Kreis­vor­stand beschließt Ver­fah­ren zur Auf­stel­lung der/des Bundestagskandidaten/in

Die CDU im Hoch­sauer­land wird am 17.4.2021 im Sta­di­on Gro­ße Wie­se in Arns­berg-Hüs­ten ihre Auf­stel­lungs­ver­samm­lung für die Bun­des­tag­wahl durchführen.
Dies hat der CDU-Kreis­vor­stand ein­ver­nehm­lich in sei­ner Vor­stands­sit­zung am 2.3.2021, die als Video­kon­fe­renz durch­ge­führt wur­de, festgelegt.
„Unser Kreis­ver­band garan­tiert ein fai­res und trans­pa­ren­tes Ver­fah­ren“, so der Kreis­vor­sit­zen­de Mat­thi­as Kerkhoff.
Rund 480 Dele­gier­te aus allen Tei­len des Hoch­sauer­land­krei­ses wer­den damit ent­schei­den, wer als CDU-Kan­di­dat für den Hoch­sauer­land­kreis ins Ren­nen geht.
Die Dele­gier­ten sol­len im März auf Ebe­ne der Stadt- und Gemein­de­ver­bän­de gewählt wer­den. Sowohl die Auf­stel­lungs­ver­samm­lung als auch die vor­be­rei­ten­den Ver­samm­lun­gen ste­hen im Ein­klang mit der Coro­na­schutz­ver­ord­nung und wer­den mit den not­wen­di­gen hygie­ni­schen Stan­dards durchgeführt.