CDU-Kreis­vor­stand schlägt Dr. Karl Schnei­der vor

Hoch­sauer­land­kreis. Im Vor­feld des mit rund 200 Teil­neh­mern gut besuch­ten Par­tei­tags der CDU-Hoch­sauer­land­kreis erklär­te Land­rat Dr. Karl Schnei­der dem CDU-Kreis­vor­stand sei­ne Absicht, bei der Kom­mu­nal­wahl im Mai 2014 erneut als Land­rat des Hoch­sauer­land­krei­ses kan­di­die­ren zu wol­len. Dr. Karl Schnei­der ver­zich­tet damit auf ein Jahr sei­ner regu­lä­ren Amts­zeit und schafft damit die Vor­aus­set­zung, dass Kreis­tag und Land­rat des Hoch­sauer­land­krei­ses bei der Kom­mu­nal­wahl am 25. Mai 2014 zusam­men gewählt wer­den.

Der Kreis­vor­stand der CDU-Hoch­sauer­land beschloss ein­stim­mig Dr. Karl Schnei­der als CDU­Land­rats­kan­di­da­ten für die Kom­mu­nal­wahl im Mai 2014 vor­zu­schla­gen. Die Wahl fin­det auf der Kreis­de­le­gier­ten­ver­samm­lung, die im Frühjahr 2014 statt­fin­den wird, statt. „Wir freu­en uns außer­or­dent­lich, dass Dr. Karl Schnei­der sei­ne Bereit­schaft zur erneu­ten Kan­di­da­tur erklärt hat und sei­ne her­vor­ra­gen­de Arbeit als Land­rat des Hoch­sauer­land­krei­ses fort­set­zen möch­te.“, so der CDU-Kreis­vor­sit­zen­de Patrick Sen­s­burg.

Der Land­rat Dr. Karl Schnei­der erklär­te hier­zu: „Ich freue mich sehr über den Ver­trau­ens­be­weis des CDU-Kreis­vor­stan­des. Mei­ne Arbeit als Land­rat im Hoch­sauer­land­kreis berei­tet mir sehr viel Freu­de und alle Bürgerinnen und Bürger kön­nen sich dar­auf ver­las­sen, dass ich mich wei­ter­hin mit viel Enga­ge­ment für die Belan­ge unse­res Krei­ses ein­set­zen wer­de.“