CDU im HSK nomi­niert Fried­rich Merz

Die CDU im Hoch­sauer­land­kreis hat Fried­rich Merz für die anste­hen­de Mit­glie­der­be­fra­gung im Vor­feld der Wahl zum Par­tei­vor­sit­zen­den der CDU Deutsch­lands (ein­stim­mig) nomi­niert. In einer Sit­zung des Kreis­vor­stands am Mon­tag­abend, die digi­tal durch­ge­führt wur­de, erläu­ter­te Fried­rich Merz sei­ne Kandidatur:

„Ich dan­ke den Mit­glie­dern mei­nes Kreis­vor­stan­des für die Nomi­nie­rung und bewer­be mich erneut für das Amt des Vor­sit­zen­den der CDU Deutsch­lands. Mein Dank gilt aber auch den vie­len Mit­glie­dern sowie Wäh­le­rin­nen und Wäh­lern der Uni­on, die mich zu die­ser Kan­di­da­tur ermu­tigt haben. Mor­gen Nach­mit­tag wer­de ich mei­nen Teil des neu­en Füh­rungs­teams der CDU, das sich mit mir bewirbt, in Ber­lin vor­stel­len“, sag­te er.

„Wir unter­stüt­zen aus vol­ler Über­zeu­gung die­se Bewer­bung und wer­den Fried­rich Merz auf sei­nem Weg unter­stüt­zen. Er kann sich auf sei­ne CDU im Hoch­sauer­land­kreis ver­las­sen“, so der CDU-Kreis­vor­sit­zen­de Mat­thi­as Kerkhoff.